Ein traditionsreiches Unternehmen

1886

Meininger_Generation1Daniel Meininger Senior gründet unser Unternehmen auf der Sickinger Höhe in Mittelbrunn. In den schwächeren Wintermonaten bindet er Pinsel, Quasten und Bürsten und zieht von Haus zu Haus um diese an „Frau und Mann“ zu bringen.

Beginnend von diesem Jahr erarbeitet sich das Unternehmen Jahr für Jahr einen immer besseren Ruf.

1921

Meininger_Generation2Sein Sohn Wilhelm Meininger übernimmt den Betrieb und führt ihn fort, bis er aufgrund des Zweiten Weltkriegs Wehrdienst leisten muss.

1948

Meininger_Generation3Dessen Sohn Herbert Meininger übernimmt die Firma und erweitert sie ständig, auf zwischenzeitlich bis zu 28 Beschäftigte.

1967

Das Unternehmen wird nach Kaiserslautern verlagert. Hier angekommen werden wir Mitglied der Maler- und Lackiererinnung Kaiserslautern und treten somit auch dem Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz bei. Dadurch binden wir uns auch an festgesetzte Tariflöhne, die unsere Mitarbeiter/innen gerade heute in Zeiten von Leiharbeit und Mindestlöhnen sehr zu schätzen wissen.

1989

Meininger_Generation4Wiederum übernimmt einer der Söhne den Betrieb. Hierbei handelt es sich um einer der aktuellen Geschäftsführer Harald Meininger. Dieser modernisiert das Unternehmen grundlegend bis heute.

2001

Die Firma Ludwig Schmitt aus Morlautern schließt sich mit all ihrer Erfahrung und allen Mitarbeitern an. Herr L. Schmitt steht uns dank seiner langjährigen Erfahrung auch heute noch (trotz Ruhestand) immer wieder beratend zur Seite.

2006

Meininger_Generation5Seit diesem Jahr ist auch der jüngste „Daniel Meininger“ im Besitz des Meistertitels und investiert seitdem sehr viel Zeit in Fort- und Weiterbildung, um das Unternehmen stets auf dem neuesten Stand der Technik zu halten und gute Nachwuchskräfte auszubilden. Außerdem engagiert er sich im Gesellenprüfungsausschuss der Handwerkskammer Pfalz in Kaiserslautern und ist Mitglied des Ausschusses für Bildung im Fachverband Farbe Gestaltung Bautenschutz Rheinland-Pfalz.

2012

Daniel Meininger wird zum Teilhaber des Unternehmens und wird offiziell zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Zeitgleich beginnt er mit den Bauarbeiten der neuen Gewerbehalle mit Büro und Ausstellungsräumen im Dienstleistungs- und Gewerbepark Hochspeyer.

2015

Passend zu unserem modernisierten Erscheinungsbild und neuen Firmensitz wird in diesem Jahr unsere überarbeitete Website veröffentlicht. Darauf können Sie sich noch einfacher und umfassender über unsere vielseitigen Leistungen informieren.